Header: Arbeiterwohlfahrt in Stadt und Landkreis Ansbach - Hilfe von Mensch zu Mensch
Button: Aufruf Seite "Spenden" Button: Aufrud Seite mit Kontaktdaten Button: Aufruf Linkliste Button: Aufrud Downloadbereich Button: Aufruf Impressum

Entspannung statt Stress, Kräfte sammeln statt Burnout
Gesund bleiben durch AWO Mutter/Vater-Kind-Kuren

Eine Mutter/Vater-Kind-Kur bietet die optimale Möglichkeit einer Auszeit, sich zu regenerieren, zu entspannen sowie die eigene Gesundheit zu stärken und mit neuer Energie ins nächste Jahr durchzustarten.

Oftmals sind viele Mütter und Väter im Alltag überfordert: Familie, Erziehung, Stress am Arbeitsplatz aber auch Arbeitslosigkeit oder Verantwortung als Alleinerziehende können sehr belastend wirken. Die Balance zwischen Familie und Beruf zu wahren, ist eine Kraft raubende Aufgabe.

Ständige Überforderung trägt auf Dauer zur Entwicklung von körperlichen, psychischen und psychosomatischen Krankheitsbildern bei, die den Familienalltag, den Beruf und das Leben stark beeinträchtigen können: Persönliche Stärke und gesundheitliche Stabilität von Müttern und Vätern sind eine wesentliche Voraussetzung für das gesunde Heranwachsen der nächsten Generation. Zeitmangel, körperliche oder auch emotionale Erschöpfung, Müdigkeit oder Überforderung wirken sich auf die Gesundheit und auf die Beziehung zwischen Eltern und Kindern aus. Eine 3-wöchige Behandlung innerhalb einer medizinischen Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahme beinhaltet ein ganzheitlich differenziertes Therapiekonzept, das individuell auf Mütter oder Väter und Kinder abgestimmt ist.

Die Beratungsstellen der Arbeiterwohlfahrt bieten kostenlose Beratung über Mutter/Vater-Kind-Kuren, Unterstützung bei der Auswahl der geeigneten Klinik sowie beim gesamten Antragsverfahren.

Mutter/Vater-Kind-Kuren zählen zu den Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenkasse.

Vielen Müttern und Vätern ist nicht bewusst, dass sie bei Vorliegen der medizinischen Voraussetzungen alle vier Jahre einen Anspruch auf eine Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahme haben. Dabei übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für die bewilligte Maßnahme in voller Höhe. Der gesetzliche Eigenanteil beträgt derzeit 10 Euro/Tag für Erwachsene, Kinder sind davon befreit.

Weitere Informationen zu dem Thema Mutter/Vater-Kind-Kuren und eine Übersicht aller Beratungsstellenadressen der Arbeiterwohlfahrt unter www.gesundheitsservice-awo.de

Ihre Beratungsstelle vor Ort:

Jeanette Pommer
AWO Bezirksverband Ober- und Mittelfranken
Karl-Bröger-Str. 9/I
90459 Nürnberg
Telefon: (0911) 4508-131
Email direkt ...

Der GesundheitsService AWO ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Einrichtungen, die gesundheitsfördernde Angebote in unterschiedlichen Bereichen bereit halten. Durch die Zusammenarbeit der Trägergruppe AWO und deren Kliniken mit den Beratungsstellen der AWO ergibt sich eine deutschlandweite Vernetzung die es ermöglicht ein modernes und vielfältiges Dienstleistungsangebot für alle anzubieten.

AWO Mutter-Kind-Kuren:

Info erhalten Sie im Internet oder telefonisch von Frau Pommer 0911/45 08-131

AWO-Kurhaus Büsum,

AWO-Kurhaus Gunzenhausen

AWO-Kurhaus Bad Windsheim